Kursbeschreibung

Yoga

Befristete Kurse

 

Ein befristeter Yogakurs ist ein in sich geschlossener Kurs, der aus jeweils acht, 10 oder 12 Kursstunden besteht. Die Kursstunden finden einmal wöchentlich statt. 

 

Die Kursstunde heißt richtigerweise Einheit, weil sie nicht zwangsläufig eine Stunde dauert, sondern je nach Kursthema und Stundenbild 60, 75 oder 90 Minuten lang sein kann. Für jeden befristeten Kurs sind Anzahl und Dauer der Kursstunden (Einheiten) vorab festgelegt.

 

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist nicht möglich.

 

Kompaktangebote

 

Bei einem Kompaktangebot (Yoga-Retreat) handelt es sich um einen geschlossenen Yogakurs, dessen Stunden auf zwei bzw. drei aufeinanderfolgende Tage verteilt sind. Ein Kompaktangebot findet zumeist an einem Wochenende statt. 

 

Fortlaufende Kurse

 

Im Gegensatz zu den befristeten Kursen sind fortlaufende Kurse dauerhaft und offen, ein Quereinstieg ist jederzeit möglich. Aus einem befristeten Angebot kann bei Interesse ein fortlaufendes entstehen. Die Kursstunden finden einmal wöchentlich statt. 

Für die laufenden Kurse können Einheiten über ein Kartensystem gebucht werden.   

Autogenes Training

Kurse im Autogenen Training sind in sich geschlossen. Ein Kurs besteht aus 10 Wochenstunden à jeweils 60 Minuten, in denen die Grundstufe des Autogenen Trainings erlernt wird. 

 

Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist nicht möglich. 

 

Für Menschen mit psychischen Erkrankungen ist der Kurs nicht geeignet. 

Etliche befristete Kurse sind als Präventionskurse von der Zentralen Prüfstelle Prävention nach § 20 SGB V zertifiziert - sowohl für Erwachsene als auch für Kinder (ab sechs Jahren). Die Kosten werden dann von den meisten Krankenkassen anteilig oder sogar vollständig übernommen. Voraussetzung ist eine regelmäßige (mindestens 80%ige) Kursteilnahme, die am letzten Kurstag von mir schriftlich zu bestätigen ist. Bei den Kinderkursen ist zudem in der ersten und letzten Kursstunde die Anwesenheit einer erwachsenen Bezugsperson erwünscht. 

 

Damit ein Kurs zustande kommen und bezuschusst werden kann, müssen mindestens sechs und können höchstens 12 Personen daran teilnehmen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass mein Yoga-Unterricht keine heilkundliche Tätigkeit ist. Weder diagnostiziere ich körperliche oder seelische Krankheiten, noch bin ich in der Lage sie zu heilen. Ein Kursbesuch kann keinesfalls eine medizinische oder therapeutische Behandlung ersetzen.

© 2023 Ursula Heyden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.